• alma mundi akademie - Seminare Geomantie und Geokultur, Reisen

    almamundi logo - Geomantie & Geokultur - Ausbildungen, Seminare, Reisen

    Erde – Mensch – Kosmos

  • 1

Space Clearing, energetische Raumreinigung, Raumheilung – egal wie man es nennt, immer geht es scheinbar um den Raum und wie der Mensch eingreift, um ihn „zu verbessern“. Dabei geht es eigentlich um das in uns liegende Bedürfnis, den Raum, in dem wir leben, zu seinem größtmöglichen Potenzial zu verhelfen. Oder darum einen Ausgleich zu schaffen, die Dinge wieder in ein natürliches Fließen zu bringen und destruktive menschliche Einflüsse auf unseren Lebensraum wieder zu versöhnen.

Der Archetyp des „heilen Raumes“ ist das Paradies. Wenn wir unser Heim verschönern, wenn wir z.B. mit Feng Shui eine besondere Atmosphäre kreieren wollen, dann liegt diesem Prozess ein Bedürfnis zugrunde: die Rückanbindung ans Paradies. Wir tragen in uns allen ein archaisches Erleben, eine „Ahnung“ vom paradiesischen Zustand. Und diese Ahnung ist stets ein Antrieb oder ein Motor in uns, um dieses verlorene Paradies wieder zu finden.

Geomantische Methoden wie das Space Clearing verhelfen uns dabei uns diesem glückseligen Paradieszustand anzunähern. Die Annäherung reicht als Ziel völlig aus, da wir Menschen noch lange nicht bereit sind uns in völliger Harmonie aus dem Alltagstrubel zu verabschieden. Im Gegenteil, gewisse Dissonanzen helfen uns dabei „unseren Motor zu ölen“ und uns so weiter zu entwickeln.

Nun ist schon viel geschrieben worden über alte und neue Reinigungsverfahren, um Atmosphären wieder „rein“ zu bekommen. Besonders das Räuchern von Kräutern und Harzen ist mittlerweile in viele Haushalte eingezogen. Je nach Buch stabilisiert Räuchern den Mensch, dann wieder klärt es die Gedanken im Raum, verbannt Dämonen oder führt sogar Seelen nach ihrem Tod „ins Licht“. Je nach Autor und Erfahrungshintergrund gibt es da ganz unterschiedliche Merkmale, Fähigkeiten und Wirkungen, die dem Räuchern zugesprochen wird.

Im geomantischen Space Clearing unterscheiden wir u.a. die Ebene der Energie und die Ebene der Seele. Das Differenzieren dieser Ebenen ist eine der grundlegendsten Fähigkeiten, welche ein Space Clearer behrrschen sollte.

Energie

IMG 7657Die Ebene der Energie bildet die Atmosphäre des Raumes. In ihr befinden sich alle Lebensprozesse, z.B. mit wie viel Energie ein Haus versorgt wird oder wo die Energie das Haus wieder verlässt (im Feng Shui nennt sich das Qi-Fluss). Aber auch die Ausstrahlung und Speicherfähigkeit unterschiedlicher Materialien wirkt sich auf die Energie und somit auf die Atmosphäre eines Raumes aus. Viele Menschen können dies gut nachvollziehen, wenn sie ein Holzhaus und einen Betonbau betreten. Beide werden sich atmosphärisch sehr unterschiedlich „anfühlen“. 23473020 10212582614631958 2456736218699797624 n

Nun ist diese Energie-Ebene beinflussbar durch z.B. Farben, Materialien, Pflanzen, Licht, aber sie reagiert auch auf Taten, Stimmungen, Gedanken und Emotionen der Bewohner. Sind diese auf Dauer einseitig, disharmonisch oder destruktiv, kann die Atmosphäre dies aufnehmen und wieder zurück in den Raum geben.

Hier kommen nun klassische Methoden wie das Räuchern, das Klopfen, Klatschen und Verwirbeln zum Einsatz. Auf der Energie-Ebene gibt es eine Vielzahl von „Rezepten“, von traditionellen Maßnahmen wie das Streuen von Salz bis hin zu ganz modernen Methoden wie das Potenzieren der Raumenergie, um homöopathisch zu heilen. 

Seele

ghosts 572038 1920Neben der Energie-Ebene gibt es aber eine sehr sensible Ebene, welche nicht so leicht mit „Rezepten“ zu begegnen ist: die seelische Ebene. Dies ist die Ebene, wo der Raum oder das Gebäude selbst ein Wesen mit Bedürfnissen ist. Die Anwesenheit von Verstorbenen, der Segen der Ahnen oder auch die Widerspiegelung der Psyche der Bewohner, befinden sich alle in diesem Feld.

Einfach nur zu Räuchern würde den Aufgaben dieser Ebene nicht gerecht werden. Stattdessen geht es um das Wissen um seelische Prozesse, um Empathie, Zuhören und Begleitung. Hier ist es keine Reinigung im eigentlichen Sinne, sondern eine Begegnung und Berührung zwischen Mensch und Seelenraum.

Natürlich gibt es traditionelle Methoden wie „Geisterfallen“, Austreibungen, Bannung, uvm. Doch ist in einem modernen, integralen Kontext zu hinterfragen, ob diese Methoden noch angemessen sind. Sie entstanden als die Seelenwelten dem Menschen immer fremder und beängstigender wurden und das Bewusstsein evolutionär in einem Loslösungsprozess von den Seelen- und Naturkräften stand. Heute sind wir wieder soweit der Seelenebene auf neue, zugewandte Weise zu begegnen und sie in unseren Alltag zu integrieren.

Wenn du mehr über die Arbeit mit Energie erfahren willst, dann besuche unser intensives Grundlagenseminar „Der Äther – Die Arbeit mit der Lebenskraft“ vom 04. – 07. März 2021 in Dipperz (Hessische Rhön). Darauf aufbauend findet im Folgemonat das Seminar „Space Clearing – Das energetische Klären von Räumen“ vom 15. – 18. April 2021 in Bad Hersfeld statt.

Kommentar schreiben
Bitte nur themenbezogene Kommentare und bitte halten Sie sich an die Gepflogenheiten eines guten Umgangs untereinander.


Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.