• almamundi logo - Geomantie & Geokultur - Ausbildungen, Seminare, Reisen

    Erde – Mensch – Kosmos

  • 1

Chartres - Sprechen mit der Weltenseele

04. Januar 2022 bis 09. Januar 2022 16:00 - 14:00

 Rose Window and other windows at Cathedral of Our Lady of Chartres

„Nie warst du da, wo die Weltenseele ist.
Immer schon aber hat sie gewusst,
was du denkst,
und welcher Wunsch
in Deinem Herzen wohnt.
Nun folge Ihrem Ruf!“
(Paulo Coelho)

 

 

 

 

 

 

Staunen und Erhabenheit – die Kathedrale von Chartres

Chartres gilt heute als eines der spirituellen Zentren der Welt, als Wiege der europäischen Neuzeit. Am Platz des alten druidischen Erdmysteriums entstanden zunächst mehrere romanische Kirchen, der dann die gotische Kathedrale folgte. Mit der “schwarzen Madonna“ trägt dieser Ort der Kraft noch immer die einstigen geomantischen und mystischen Zusammenhänge in sich. Mit der Gestaltung der Kirche wiederholten die Baumeister den göttlichen Schöpfungsakt und schufen ein Abbild des Himmels auf Erden. Ein Ort, der den Geist und die Seele des Menschen weitet und ihn in Kontakt mit der Weltenseele bringt.

Chartres CathedralDas berühmte Labyrinth war nicht nur Ersatz für das Pilgern nach Jerusalem, sondern erlebbare Kosmologie, um das eigene Leben in der Tiefe zu durchwandern; den Geist zu erheben über die eigene Beschränktheit hinaus. Die Kathedrale von Chartres als Ganzheit steht so als Sinnbild für den spirituellen Werdegang des Menschen. 

Die Templer schufen hier das Meisterwerk ihrer Zeit als Abbild des Kosmos auf der Erde, als Ausdruck des Erwachens einer neuen Geistesepoche, als ewige Trägerin des universellen Bauwissens. Die christliche Weltsicht, heilige Geometrie und die Alchemie der Formen versetzen den Besucher in einem innerlich geordneten Raum, in der die Weltenseele zu erspüren ist. 

 

Das Leben spricht zu uns. In jedem Moment

P6290490 3Wir werden diesen einzigartigen Ort zu einer besonderen Zeit besuchen – kurz nach Anbruch des neuen Jahres! Dies ist eine Zeit, in der die Tore in die nicht-sichtbaren Welten offenstehen. Eine Zeit, wo kaum erklärbare Verbindungen ins Auge fallen und wo sich offenbart: Es gibt eine lenkende Kraft. Wir erkennen uns dann als Teilhabende an einem „großen Leben“, welches von einer höheren Kraft, von einem unserer Seele beiwohnenden Prinzip geleitet wird. Wir nennen es: die Weltenseele.

 

Das Orakel der Weltenseele – Was das Leben will

Die MantikenViele Kulturen und Völker verbanden sich mit der Weltenseele durch das Lesen von Orakeln. Orakel zu sprechen, bedeutet nichts anderes, als in diese Dimension des Seins einzutauchen. Das Erkennen von lenkender Intention und seelischer Verbindung und so zu erfahren, „was das Leben will“. Wenn wir ein Organ der Aufmerksamkeit entwickeln, ein inneres Auge für Zeichen, ein inneres Ohr für die Sprache des Lebens, eine Intuition für keimende Geschehnisse, dann können wir dem Abenteuer eines sich ständig wandelbaren Lebens Raum geben.

 

Lerne, die Zeichen des Raumes und des Lebens zu lesen

So wollen wir an diesem Ort Raum geben, Impulse und Anregungen für das neue Jahr zu setzten. Nicht nur aus einem Verstandes- und Vernunftaspekt heraus, sondern aus einer weiten und tiefen Ebene der Verbundenheit. Die Kathedrale von Chartres wird uns – in ihrer einzigartigen Verbindung zur Weltenseele – in dieser Beziehung „mitnehmen“.

 

 Chartres Horloge astro 03Labyrinth der Kathedrale von Notre Dame de Chartres in SteinFrance Chartres 17th c engraving

 

Themenfelder & Lerninhalte

 

Die Kathedrale von Chartre Die Kirche als Ort der Weltenseele * Die Alchemie der Formen * Die Schule von Chartre – Impulse für eine neue Zeit * Die Druiden und die Schwarze Madonna * Logos und Sophia * Das Labyrinth als Weg zum Ursprung * Heiliges Maß, heilige Zahl * Das Paradies als architektonischer Bau

Folge deinem Stern Die Ebene der Verbundenheit * Den Weg des Wachstums und Wandels betreten * Die Macht des Schicksals und die Schöpferkraft des Selbst * Die geistigen Instanzen * Wann sind Zeichen Hinweise, wann Selbstbestätigung?

Die Zeichen lesen Die Welt des Spiegels * Lebendige Prinzipien hinter Systemen * Der rechte Zeitpunkt * Am richtigen Ort sein * Orakel zur Sichtbarmachung der Weltenseele

Wir gehen mit Stille, Meditation, Musik, kreativen Impulsen und Labyrinth-Begehung durch diese gemeinsamen Tage zum Jahresbeginn.

Nummer
1/22
Status
Buchung möglich
Leitung
Christin Lange & Pascal Zielke
Ort
Chartres, Frankreich
Gebühren
690,00 € pro Person

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.