• alma mundi akademie - Seminare Geomantie und Geokultur, Reisen

    almamundi logo - Geomantie & Geokultur - Ausbildungen, Seminare, Reisen

    Erde – Mensch – Kosmos

  • 1

Angela Maria Osthoff, Geokultur-Coach und Künstlerin, ist in einem kreativen Prozess auf die Suche nach dem Sinn der aktuellen, für viele von uns sehr herausfordernden Zeitqualität, gegangen. In ihren eigenen Worten schildert sie, was ihr dabei begegnet ist und wie sie es in die Welt gebracht hat.

Wir freuen uns sehr auf das kommende Jahr und sind guter Hoffnung, dass unsere Reisen und Seminare stattfinden können. Als zusätzliches Angebot sind wir dabei, uns - ganz zeitgemäß - digital aufzustellen. Schon ab Januar wird es Kurse und Vorträge (sowie Vertiefungen zu vergangenen Kursen) als Zoom-Seminare geben. 

Ein sehr besonderes Seminar fand im September am Ortasee in Norditalien statt. Eine Gruppe an Menschen machte sich auf die Heldenreise durch eine tiefe, berührende Natur, tanzten zu Ehren der Göttin bei Vollmond auf dem großen Berg Mottarone, empfingen die Gaben des Wasserfalls und lernten die archaische, intelligente Sprache des Körpers kennen.

In dieser Kolumne wollen wir regelmäßig mit euch Bücher, Filme oder Themen teilen, die wir im alma mundi Team diskutieren und als Ergänzung unserer Arbeit sehen.

Aktuell:

  • Buch: Klimapsychologie – Atmosphärisches Bewusstsein als Weg aus der Klimakrise, Stefan Ruf
  • DVD & Streaming: Wildes Denken – Europa im Dialog mit spirituellen Kulturen der Welt, Rüdiger Sünner
  • Buch & Hörbuch: Fühlen, was die Welt fühlt; Die Bedeutung der Empathie für das Überleben von Menschheit und Natur, Joachim Bauer

Petra Rühle lebt im Nordschwarzwald, ist Diplom-Sozialpädagogin, Schriftstellerin und Zen-Lehrerin. Im Mai 2020 startete sie die erste Geokultur-Ausbildung der alma mundi AKADEMIE. Im folgenden berichtet sie rücklickend auf die erste Zeit der Ausbildung.

Ekstase! Freiheit! Wildheit! Anbindung!

Was ringen wir nicht heute mit diesen Begrifflichkeiten. Unsere Kultur wird seit der Aufklärung durch das abstrakte Denken bestimmt. Emotionale Wahrnehmung und Körperbewusstsein traten deutlich zurück für eine rein mentale Auseinandersetzung mit unserer Umwelt, die vor allem unserem Bedürfnis nach Sicherheit dient. Viele Menschen erleben die Auswirkungen des mentalen Zeitalters jedoch als einengend und den Fluss des Lebens behindernd. Als Folge sind psychische Leiden und Burn-Out-Fälle heute mehr denn je zu einer gesellschaftlichen Normalität geworden.

Wir sind sehr glücklich und berührt, euch dieses wunderbare Kraftbild für die alma mundi AKADEMIE vorzustellen. Die Künstlerin Charlotte Corsepius hat im letzten Zyklus der axis mundi AKADEMIE die Geokultur-Ausbildung beendet. Immer schon hat sie uns während der gesamten Ausbildungszeit mit ihrer Kunst begleitet und so sind bis zum Abschluss kraftvolle, inspirierende Werke entstanden. Wir haben Sie danach gebeten ein Kraftbild für unsere neu entstandene alma mundi AKADEMIE zu malen. Hier wollen wir euch an dem wunderbaren Ergebnis teilhaben lassen und Charlotte selbst berichten lassen:

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.